Monkey 125 Four

mein erster Vierzylindermotor mit 125cc. Am vorhandenem Motor wird der eine Zylinder und Kopf durch die Vierer-Bank ersetzt. Die Einzylinderkurbelwelle bleibt im Einsatz gekoppelt mit dem von mir patentierten Pleuelsystem wie auch bei Elenore V8 nur mit einem zusätzlichen Schwinghebel. Die Teile sind alle soweit selbst hergestellt, die Kolben und Ventile sind von Honda GX25.

Hier zu den schönen Bildern von „Motorrad“ ein Bericht von Rolf Henniges und Photos von Jörg Künstle

 

Technische Daten:

Bohrung 35mm, Hub 32,4mm, 125cc, Einlassventil 13,5mm, Auslassventil 12mm, Ventilwinkel 60°, 12mm Original-Vergaser, Leistung etwa 5-6PS bei 7500/min